GbF-Woche der 7aM, Teil 2

In der Methodenwoche arbeiteten die Schüler der 7aM mit den in der GbF gesammelten Erfahrungen, entstandenen Fotos und gemachten Notizen. Die Schüler erstellten zunächst im Fach Deutsch Vorgangsbeschreibungen über die von ihnen durchgeführten Aufgaben (z.B. das Eindecken eines Tischs für ein Menü). Nach einer ersten Durchsicht durch den Lehrer wurde der Text dann auf dem Computer geschrieben und zusätzlich Bilder eingefügt. Außerdem gestaltete jeder Schüler ein Deckblatt für seine Praktikumsmappe und schrieb ein Fazit über Dinge die ihm gefallen haben und Eindrücke die er nicht so gut fand oder die er beim nächsten Praktikum anders machen würde.

Die Schüler arbeiteten dabei alleine und selbstständig im Computerraum, konnten sich aber Hilfen beim Lehrer und Mitschülern holen. Damit haben die Jungen und Mädchen einen ersten Schritt zur Vorbereitung auf das eigenverantwortliche Praktikum im kommenden Jahr gemacht und Arbeitsweisen der Projektprüfung kennen gelernt. Außerdem dient die Vorgangsbeschreibung als Grundlage für die nächste Deutsch-Probearbeit.

GbF-Woche der 7aM, Teil 1

Die 7aM startet dieses Jahr früh in die Berufsorientierung in der GbF in Aschaffenburg. Am ersten Tag stand ein Überblick über die Berufsfelder Soziales, Wirtschaft und Technik am Anfang der Aufgaben für die drei Schülergruppen. Später ging es dann gleich an die Arbeit: Die Wirtschaftsgruppe erarbeitete in Teamarbeit eine Präsentation für die Produkte "Schminktücher" und "Haushaltsroboter". Bei den Holztechnikern begann man das Feilen und Schleifen am Steckspiel und die "Servicegruppe Restaurant" übte das Eindecken von Geschirr und Bedienen von Kunden.

Am Ende wurden noch Notizen für die Arbeitsprotokolle aufgeschrieben und aufgeräumt. Im Laufe der Woche werden die Schüler ihre Arbeitsbereiche wechseln, so dass jeder alle Bereiche erleben durfte. Eine Nachbereitung der Woche, inklusive dem Schreiben der Vorgangsbeschreibungen der Tätigkeiten und Präsentation der Arbeiten, findet in der Methodenwoche der KDS statt.

Weiterlesen: GbF-Woche der 7aM, Teil 1

Die 9a feiert ihren bestandenen QUALI

 

Mit einer Feier in der alten Schule in Großwallstadt verabschiedeten Schulleiter Ludwig Adrian, Klassenleiter Uwe Keßler und Bürgemeister Eppig die Schüler der Klasse 9a und überreichten den Entlassschülern ihre Jahreszeugnisse und die Zeugnisse über den bestandenen Qualifizierenden Mittelschulabschluss (QUALI). Viele der Schüler starten mit Ausbildungsverträgen ins Berufsleben. Die Schulfamilie der KDS wünscht ihnen dabei viel Erfolg.

Wir steuern in die Zukunft - M10 Abschlussfeier 2015

Am letzten Mittwoch entließ die Kardinal Döpfner Mittelschule einmal wieder 39 Schüler mit dem mittleren Bildungsabschluss. Alle Schüler der beiden zehnten Klassen hatten die Prüfung bestanden und sieben von ihnen konnten mit einem Ergebnis mit einer "eins vor dem Komma" glänzen. Die Abschlussfeier stand unter dem Motto: "Letzte Fahrt mit der Linie 2015" und so waren die Dekoration und die Reden der Klassenleiter Marissa Holzgartner und Volker Knüpfing auch auf das Thema abgestimmt. Beide warfen einen Blick in den Rückspiegel der letzten Jahre, ließen staubige Pisten, Umwege, Zwischenstopps und letztendlich die Überholspur zum Abschluss Revue passieren. Schuleiter Ludwig Adrian erwähnte in seinem Grußwort nochmal die besonderen Leitungen und Verdienste der Schüler im sozialen und sportlichen Bereich, Roland Eppig sprach auch im Namen der Bürgermeister des Schulverbundes Jürgen Reinhard und Siegfried Scholtka den Schülern seinen Respekt aus. Die Vorsitzende des Elternbeirats Alexandra Pilzweger wünschte den Schülern für die Fahrt in zukünftigen Buslinien viel Erfolg.

Weiterlesen: Wir steuern in die Zukunft - M10 Abschlussfeier 2015

Attenzione ! Tedesci ! - Abschlussfahrt 2015 10a & 10b

Bevor die letzte Prüfungsphase für die beiden 10. Klassen beginnt haben die Schüler und die begleitenden Lehrer noch ein letztes Mal "südliche Luft" geschnuppert und ein paar Tage an der Adriaküste verbracht. Mit Händen, und Füßen, sowie einem Grundstock von Konversationsfähigkeiten auf Englisch wurde in Venedig, Treviso und Verona geguckt, ge-shopped und megabyte-weise Selfies gesmacht. Einige sollen sich sogar ins Meer zum Schwimmen getraut haben! Mit Pasta versorgt und Cappuccino gestärkt kehrten alle wieder vollzählig am Freitag zurück.

Aktuelle Seite: Home Schulleben Mittelschule