Offene Ganztagesschule

„Ein jeder ist dir auf irgendeinem Gebiet überlegen und von jedem kannst du etwas lernen“ - Ralph Waldo Emerson

Gemeinsam mit Herz und Verstand!

Dies sind Leitsätze unserer OGS.

  • O für Offen
  • G für Gemeinsam
  • S für Selbstbewusstsein
  • - Offen für jedes Individuum
  • - Offen für Neues
  • - Offen für ein Miteinander
  • - Gemeinsam sind wir stark und erfolgreich
  • - Gemeinsam schaffen wir so gut wie alles
  • - Gemeinsam lernen macht Spaß
  • - Selbstbewusst ins Leben
  • - Selbstbewusst und mit Selbstvertrauen die Aufgaben der Schule meistern
  • - Selbstbewusst im Umgang mit Konflikten und ihren Lösungen

Unsere Ganztagsschule besteht seit 2006. Durch stetig wachsende Anforderungen in den Bereichen Bildung und Erziehung sowie aufgrund unterschiedlichster, dem Wandel unterliegender Familienstrukturen, entwickeln wir die Ganztagsschule in einem stetigen Prozess weiter. Die Schwerpunkte der Offenen Ganztagsschule Großwallstadt liegen hierbei auf Bildung einer familiären Schulgemeinschaft als auch darauf, kinder- und jugendgerechte Lebens- und Lernräume zu schaffen. Die Neugier auf Neues zu erhalten oder wiederzuentdecken und mit gegenseitigem Respekt gemeinsam die Aufgaben zu lösen, ist unsere Zielsetzung. Wir sind Ansprechpartner für ALLE Probleme der Schüler/innen und bieten jederzeit Lösungsmöglichkeiten und Hilfestellungen an. Gegenseitiges Vertrauen ist hierfür sehr wichtig. Die Schüler/innen entwickeln ihre sozialen Kompetenzen weiter, unter anderem durch gemeinsame und klassenübergreifende Aktionen. An unserer Schule wird Sport ganz groß geschrieben. Dies wird von uns nachmittags weitergeführt. Durch unsere Sport-FSJler, die mit den Schülern/innen unterschiedlichste Sportaktivitäten, abgestimmt auf Alter und Geschlecht, durchführen, ist unser sportliches Freizeitangebot äußerst breit gefächert. Auch im kreativen und sozialen Bereich können wir individuell auf die Schüler und deren Neigungen und Wünsche reagieren. Partizipation aller Personen unserer Schulgemeinschaft ist möglich und sehr gewünscht. Vorhandene Ressourcen und Talente der Schüler/innen werden wahrgenommen und verstärkt. Durch die gute Zusammenarbeit von Schulleitung, Lehrern/innen und den Mitarbeitern/innen der OGS können wir individuell auf jeden eingehen und gezielt fördern.

Hausaufgaben

Die Bearbeitung der Hausaufgaben erfolgt nach der Mittagspause ab 13.15 Uhr. Dies geschieht in festen Gruppen, in festen Räumen und unter Begleitung von meist zwei festen Mitarbeitern/innen. In der Regel nutzen die Schüler/innen ihr eigenes Klassenzimmer und bleiben in ihrer Klassengemeinschaft. Die Hausaufgabenzeit ist das Kernstück in der Offenen Ganztagsschule. Der zeitliche Umfang wird äußerst flexibel und individuell gestaltet, da er sich an der täglichen Aufgabenmenge und dem Arbeitstempo unterschiedlichster Schüler orientiert. Der/die Klassenlehrer/in erhält regelmäßig Rückmeldung über den Ablauf der Hausaufgabenzeit und das Arbeitsverhalten der einzelnen Schüler/innen. Der ständige und regelmäßige Austausch ist für uns jederzeit möglich und gewollt. Dieser betrifft nicht nur das Lernverhalten, sondern auch die persönliche Weiterentwicklung der einzelnen Schüler/innen. Bei Bedarf finden auch mit den Eltern Gespräche statt. Wichtiges Ziel ist, dass die Schüler/innen ihre Hausaufgaben selbständig und eigenverantwortlich erledigen. Dabei stehen die Mitarbeiter/innen für Fragen zur Verfügung. Bei Bedarf werden kleine Lerngruppen gebildet, um einzelne Themen zu intensivieren oder zu vertiefen. Die Mitarbeiter/innen achten stets darauf, den individuellen Bedürfnissen der Schüler/innen gerecht zu werden. Falls erforderlich, werden mit den Lehrern/innen abgestimmte Schulaufgabenvorbereitungen durchgeführt. Zu Prüfungszeiten werden spezielle Vorbereitungskurse (Quali, Mittlerer Bildungsabschluss) angeboten. In der Regel ist die Hausaufgabenzeit um 15.00 Uhr beendet und es schließen sich Freizeitangebote an. Um 16.15 Uhr werden die Schüler/innen verabschiedet.

Angebote

Die freizeitpädagogischen Angebote dienen sowohl der Förderung sozialer Kompetenzen als auch dem spielerischen Aufbau von Teamverhalten, Konfliktfähigkeit, Selbstvertrauen, Kommunikationsfähigkeit und Toleranz. Im Rahmen der sportlichen und spielerischen Aktivitäten als auch im Bereich Soziales, durch Aktionen in der Küche, können Stress sowie ggf. angestaute Aggressionen abgebaut und kompensiert werden.
Wir nehmen dabei Rücksicht auf die unterschiedlichsten Interessen der Schüler/innen. Diese greifen wir nach Möglichkeit auf und geben Anregungen, sich aktiv einzubringen, indem wir auch geeignete Materialien zur Verfügung stellen.
Folgende Aktivitäten bieten wir u. a. an:
Sport: verschiedene sportliche Angebote (Ballspiele, Tanzgruppe, Kegelgruppe)
Kreativ: Basteln, Spielegruppen, Backteams, Kochaktivitäten
EDV: Computergruppe
Speziell im sportlichen Bereich werden die Aktivitäten von unseren Sport-FSJlern betreut. Diese sind größtenteils Aktivsportler in den ansässigen Sportvereinen wie Handballverein TV Großwallstadt, Fußballverein Großwallstadt etc.
In Absprache mit der Schulleitung sind darüber hinaus spezielle Aktionstage/ wochen möglich und gewünscht. So werden zweimal jährlich offene Workshops klassenübergreifend angeboten. Während der Workshoptage erhalten die Schüler/innen keine Hausaufgaben.
Ein gemeinsamer Ausflug mit den Schüler/innen und Betreuer/innen wird jährlich angestrebt; z. B. Besuch eines Kletterparks. Dies ist jedoch von der finanziellen Machbarkeit abhängig. Diesbezüglich planen wir das gezielte Ansprechen von Sponsoren.

Mittagsessen:

Wir bieten den Schülern der Offenen Ganztagsschule täglich ein warmes Mittagessen an. Dazu melden die Eltern ihre Kinder zu Beginn des Schuljahres für eine bestimmte Anzahl von Tagen für dieses Mittagessen an. Dabei können Besonderheiten bei der Essensauswahl von den Eltern angegeben werden wie beispielsweise schweinefleischfreie oder vegetarische Kost. Die Mahlzeiten werden in der Küche der Firma Ciba Vision, die im selben Ort ansässig ist, täglich frisch zubereitet und von einer Küchenkraft und einem FSJler in speziellen Warmhalteboxen dort mit einem Auto abgeholt. In der Aufbereitungsküche wird das Essen den Kindern auf Tellern serviert. Die Firma Ciba Vision achtet beim Angebot der verschiedenen Menüs nicht nur auf Frische, sondern ganz besonders auf Voll- und Hochwertigkeit.
In der Küche sind unsere Küchenkraft und 2 FSJler von 11:30 Uhr bis 14:00Uhr beschäftigt, die die Schüler gut kennen und so vermerken können, welche Mahlzeiten abgeholt werden. Da die Küche mit ihrer Abgabetheke direkt an die Mensa angegliedert ist, können sich die Schüler mit ihrem Teller direkt selbstständig einen Platz suchen und ihre Mahlzeit dort, meist zusammen mit ihren Klassenkammeraden, verzehren. Da unsere Mensa vor 3 Jahren neu errichtet wurde, ist sie bereits mit einer schallreduzierenden Decke ausgestattet. Außerdem sorgt auch die Anwesenheit einzelner Betreuer und der FSJler für eine angemessene Lautstärke während des Mittagessens. Nach Beendigung des Essens tragen die Kinder ihre Teller zu einem bereitgestellten Geschirrwagen

Aktuelle Seite: Home Schulleben Ganztagesschule